Kleinmetall WalkUp Hunderampe

Kleinmetall Walkup Aluminium-Teleskoprampe
Kleinmetall WalkUp Hunderampe
98

Länge

10/10

    Breite

    10/10

      Belastbarkeit

      9/10

        Verstaubarkeit

        10/10

          Bewertung

          10/10

            Vorteile

            • variable Länge bis 185 cm einstellbar
            • breite Lauffläche mit 43cm
            • geeignet für die meisten Hunde bis 85kg
            • einfach verstaubar

            Nachteile

            • Eigengewicht mit 7,5kg relativ hoch

             

            Hunde sind tolle Tiere. Allerdings leiden immer mehr Rassen und Gelenk und Rückenproblemen und sollen möglichst nicht mehr springen und Treppenlaufen. Auch Welpen sollten nach Möglichkeit nicht springen und alte oder verletzte Hunde können dies nicht. Das führt natürlich gerade im Alltag und in der Stadt zu großen Problemen, da die Auslaufflächen meist nicht fußläufig ohne die Überwindung von Hindernissen wie Treppen etc. erreichbar sind.

            Um dieses Problem zu lösen gibt es mittlerweile viele Hunderampen für die verschiedensten Ansprüche. Besonders hochwertig und innovativ ist die Teleskophunderampe Walk up von Kleinmetall. Mit ihr kann der Hund nicht nur rückenschonend in oder aus dem Auto herauskommen, sondern man kann sie auch zum überwinden von kleinen Treppen benutzen. Durch eine stabile und abgewinkelte Auflagefläche liegt die Rampe sehr sicher auf.

            Details und Merkmale

            Die Hunderampe besteht aus silber oxiliertem Aluminium und schwarzem Kunststoff. Eine strukturierte Anti-Rutsch-Auflage aus Gummi mit niedlichem Pfötchendesign macht sie rutschfest. Ihr Hund fühlt dadurch sehr sicher. Die stufenlos ausziehbare Rampe hat eine Länge von 110 – 185 cm. Sie ist 43 cm breit (Laufbreite 37 cm) und wiegt 7.5 kg.

            Im zusammengeschoben Zustand besitzt sie die Maße 110 x 43 x ca. 8 cm. Sie ist für Hunde bis 85 kg geeignet. Der Sicherheitsstift sorgt dafür, dass die beiden Teile der Rampe beim Transport sicher arretiert sind. Ein stabiler Tragegriff sorgt für einfachen Transport.

            Die Rampe lässt sich leicht und ohne Verletzungsgefahr handhaben. Sobald man durch Drücken der seitlichen Sicherheitsstifte die Arretierung löst, lässt sich die Rampe stufenlos auseinanderziehen. Nach Gebrauch werden die beiden Teile wieder zusammengeschoben, bis die Arretierung einrastet.

            Zur Reinigung empfiehlt der Hersteller bei leichtem Schmutz Fensterreiniger, bei starker Verschmutzung Seifenlauge. Sollte einmal Schmutz zwischen die Profile gelangt sein, sind diese mit Seifenlauge und viel Wasser auszuspülen. Danach sollte man ein dünnes Schmieröl wie z. B. WB 40 auftragen.

            Vorteile

            • leichte Handhabung
            • angemessene Länge
            • Anti-Rutsch-Fläche für sicheres Laufen

            Nachteile

            • passt nicht in jedes Auto (vorher unbedingt die Maße Ihres Autos ausmessen – nutzen Sie dazu ganz einfach unseren Hunderampen-Berater)
            • das Eigengewicht ist relativ hoch – kann im häufigen Gebrauch schwer werden

            Tipps

            1. Da die Anti-Rutsch-Fläche bei niedrigen Temperaturen und Nässe/Schnee doch rutschig wird, empfiehlt es sich im Winter bei sehr niedrigen Temperaturen die Rampe mit alten Handtüchern oder Umzugsdecken abzudecken.
            2. 2. Umzugsdecken eignen sich auch prima um die Rampe im Auto zu verstauen. So schützt man die Rampe, das Auto und verhindert das Verteilen von Schmutz im Auto.

             

            Unser Fazit

            Diese Rampe ist ihren Preis definitiv wert. Sie ist hochwertig verarbeitet, normalerweise rutschfest und leicht in der Handhabung. Hunde können damit problemlos in das Auto und wieder hinausgelangen.

            Kleinmetall WalkUp Hunderampe
            4.1 (82.11%) 19 votes

            Diese Seite in deinem Netzwerk teilen..Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0
            Über Hunderampen Ratgeber 13 Artikel
            Der Ratgeber hunderampe24.de wurde im Jahr 2012 ins Leben gerufen und bietet seither hilfreiche Informationen von Hundefreunden für Hundefreunde rund um Hunderampen, Hundeleitern, Hundetreppen, sowie Gehhilfen und Tragehilfen für Hunde, die aufgrund ihrer Größe besondere Prävention benötigen oder aufgrund von Krankheiten wie Spondylose, Bandscheibenproblemen, HD oder anderen Erkrankungen von Knochen und Gelenken Unterstützung beim Überwinden von Höhenunterschieden benötigen.

            Hinterlasse jetzt einen Kommentar

            Kommentar hinterlassen

            E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


            *