Wie steil darf eine Hunderampe sein?

Hunderampe-Einstiegswinkel-niedrig

Viele Hundebesitzer, die auf der Suche nach einer geeigneten Hunderampe für das Auto, die Treppe, Sofa oder Bett sind, fragen sich, wie steil eine Hunderampe eigentlich sein darf. Diese Frage ist natürlich deshalb wichtig, da besonders kranke oder verletzte Hunde möglichst schmerzfrei und mit normalem Kraftaufwand in oder aus dem Auto über die Rampe gelangen sollten.

Der Einstiegswinkel – wichtiges Kriterium einer Hunderampe

Der Einstiegswinkel der Hunderampe entscheidet in hohem Maße darüber, ob Ihr Hund die Rampe bequem für den Einstieg in das Auto nutzen kann oder nicht. Achten Sie deshalb darauf, dass die Länge der Autorampe angemessen zur Höhe des Kofferraums ist. Die beiden folgenden Abbildungen verdeutlichen, wie sich die Länge der Rampe auf den Einstiegswinkel auswirkt:

Hunderampe-Einstiegswinkel-niedrig

Hunderampe-Einstiegswinkel-hoch

 

Bitte beachten Sie auch, dass der Parkplatz Ihres Autos den nötigen Platz für die Hunderampe hergibt oder Sie andere Möglichkeiten finden können, um Ihren Hund über die Hunderampe in das Auto ein- und aussteigen zu lassen.

Diese Faktoren sind ebenfalls wichtig

Neben dem Einstiegswinkel und der Länge der Hunderampe sind auch weitere Faktoren wichtig, um Ihrem Hund einen festen Tritt und damit ein sicheres Ein- und Aussteigen zu ermöglichen. Dazu gehören:

  • Belastbarkeit der Hunderampe
    Kann die Rampe das Gewicht des Hundes tragen? Bitte dazu die Angaben der Hersteller beachten
  • Breite der Hunderampe
    Je breiter die Hunderampe, umso sicherer kann Ihr Hund darauf laufen. Das kennt man vermutlich auch selbst: auf schmalen Pfaden läuft man meist unsicherer. Erst recht bei Höhenunterschieden. Ihrem Hund geht es da nicht anders.
  • Stauraum im Auto
    Ihr Auto sollte auch genügend Stauraum bieten, sodass die Hunderampe auch mitgenommen werden kann
Wie steil darf eine Hunderampe sein?
4.5 (89.33%) 15 votes

Hunderampen Ratgeber
Über Hunderampen Ratgeber 16 Artikel
Der Ratgeber hunderampe24.de wurde im Jahr 2012 ins Leben gerufen und bietet seither hilfreiche Informationen von Hundefreunden für Hundefreunde rund um Hunderampen, Hundeleitern, Hundetreppen, sowie Gehhilfen und Tragehilfen für Hunde, die aufgrund ihrer Größe besondere Prävention benötigen oder aufgrund von Krankheiten wie Spondylose, Bandscheibenproblemen, HD oder anderen Erkrankungen von Knochen und Gelenken Unterstützung beim Überwinden von Höhenunterschieden benötigen.

1 Trackback / Pingback

  1. Welche Hunderampe ist gut? - Hunderampe24

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*